Skip to content

Call For Paper! Feminismus und Mutterschaft

April 4, 2017

Diese Suche nach Texten zu Mutterschaft ist wichtig – und wurde hier leider viel zu spät veröffentlicht, und zwar, ähm, am Tag der Deadline (Mea Culpa!). Solltet Ihr  eventuell bereits einen passende Texte fertig haben, lohnt es die sicherlich, diesen dort hinzuschicken (muessig@tu-berlin.de). Und solltet Ihr tolle Textideen haben: es ist sicher keine schlechte Idee, eine Email mit Thema, Hinweis auf fuckermothersche Verpeilung und Bitte um Verlängerung der Deadline zu schicken!

Die Zentrale Frauenaufbetragte der Technischen Universität Berlin publiziert zweimal im Jahr das Magazin ‚news –  GENDER | POLITIK | UNIVERSITÄT‘, das sich an alle frauenpolitisch Interessierten der TU richtet.

Jede Ausgabe hat einen eigenen Schwerpunkt – die Ausgabe im Sommersemester 2017 wird sich mit Netzfeminismus auseinandersetzen. Sie soll sich damit beschäftigen, was genau unter Netzfeminismus zu verstehen ist, wie sich Öffentlichkeiten durch das Internet verändern, welche Perspektiven das für feministische Kämpfe bietet und welche Erfahrungen Feministinnen im Netz, z.B. durch Hate Speech, machen.

Wir würden sehr gerne einen Artikel abdrucken, der sich damit beschäftigt, inwiefern das Internet auch Raum für feministische und kritische Analysen von Mutterschaft bietet/erst geschaffen hat. Die Frage wäre, ob sich bestimmte Debatten – z.B. die Debatte um Regretting Motherhood – nur durch das Internet entfalten konnten. Weiter könnte sich der Artikel auch damit beschäftigen, ob Mutter*schaft in (netz-)feministischen Debatten zu wenig mitgedacht wird – weil, wie ihr schreibt, „all die schönen neuen Ansätze des Queer-Feminismus, der Pro-Sex-Bewegung und der Gender Studies eher auf junge beziehungsweise kinderlose Frauen und Individuen abzielen“. Die genaue Ausgestaltung des Artikels überlassen wir gerne der Autor*in.

Nun unsere Anfrage: Habt Ihr Interesse, einen solchen Artikel in der nächsten Ausgabe der news zu veröffentlichen? Der Der Artikel sollte circa 6.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) lang sein. Die Deadline wäre der 04. April 2016.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: