Skip to content

Hausgeburt als Privatleistung?

April 27, 2015

Die Situation der Hebammen ist trotz vieler Proteste und Petitionen weiterhin sehr schlecht. Nun planen die Krankenkassen, das Recht auf eine hebammengeleitete Hausgeburt stark einzuschränken, so dass diese Möglichkeit in erster Linie eine Frage des Geldes wird. Denn eine Hausgeburt würde dann um die 1000 – 1500 Euro kosten.

Auf ‚Hebammenunterstützung‘ findet sich deshalb eine Erklärung der Elterninitiative ‚Mother Hood e.V.‚:

Erstmals wollen die gesetzlichen Krankenkassen aus der umfassenden Versorgung der Frauen mit Hebammenhilfe aussteigen. (…) Geht es nach dem Willen des GKV-SV, dürfen sich Frauen künftig nur noch unter bestimmten Voraussetzungen für eine außerklinische Geburt auf Kassenleistung entscheiden. Das Überschreiten des errechneten Termins um bereits einen Tag (ET+1) ist dabei eines der umstrittensten Kriterien. Die Pläne der Krankenkassen gelten zunächst für Hausgeburten. Der Verein “Mother Hood – Bundeselterninitiative zum Schutz von Mutter und Kind während Schwangerschaft, Geburt & 1. Lebensjahr”, fürchtet deren Ausdehnung auf die Geburtshäuser noch in diesem Jahr. (…) Den Verweis der Krankenkassen auf die Sicherheit von Mutter und Kind hält man bei der Bundeselterninitiative für einen vorgeschobenen Grund: “Außerklinische Geburten sind sicher. Dafür sprechen alle Zahlen – übrigens auch jene, die der GKV-SV in einer Studie 2011 selbst erhoben hat”, ergänzt Eva Abert.  Sorge bereitet dem Verein “Mother Hood” vor allem die Sogwirkung dieser Entscheidung. Wenn die Krankenkassen auf diese Weise vermitteln, es sei gefährlich den errechneten Termin um auch nur einen Tag zu überschreiten, wird sich dies auch auf klinische Geburten auswirken: “Schon heute wird bei 90 Prozent aller Geburten medizinisch eingegriffen. Der bereits bestehende Trend zur frühen Einleitung, verbunden mit weiteren Eingriffen bis hin zum Kaiserschnitt wird dadurch verstärkt”, gibt Eva Abert zu Bedenken.
Dabei kommen lediglich drei Prozent aller Kinder am errechneten Termin zur Welt. (…)

Sehr ärgerlich.

One Comment leave one →
  1. Anna permalink
    April 28, 2015 3:59 pm

    Ärgerlich?! Deprimierend! macht mich echt so verdammt wütend!!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: