Skip to content

Petition gegen Hartz IV

Dezember 1, 2013

Dass Hartz IV eines der Dinge ist, die ein gehöriges Maß an Empörung verdienen, ist keine Frage. Einer der vielen Gründe neben dem ungerechten Regelwerk ist etwa, dass ca. 41 Prozent der Alleinerziehenden Hartz IV-Leistungen beziehen. Auch die Kinder von Hartz IV Empfänger_innen sind Zielscheibe der schikanierenden Maßnahmen. Sobald sie 15 Jahre alt sind, müssen sie ebenfalls in regelmäßigen Abständen zu ‚Beratungsgesprächen‘ im Jobcenter. Wie aus dem Artikel von Jonas Leppin zu erfahren ist, wird dabei auch gerne Jugendlichen, die das Abitur anstreben, ‚geraten‘ die Schule abzubrechen um schnell Geld zu verdienen – so als wäre Deutschland nicht sowieso eines der Schlusslichter in der sozialen Mobilität.

Eine Petition gegen Hartz IV (Petition 46483) kann hier unterzeichnet werden. Sie läuft noch bis zum 18.12.2013.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: