Skip to content

Dokumentarfilmprojekt GESCHLECHT: GEHEIM?

März 21, 2013

Diese Anfrage kam schon vor einiger Zeit und erschien bereits hier – jedenfalls klingt das Projekt spannend. Interessierte Menschen können sich an die unten genannten Emailadressen wenden.

Hallo,

wir sind zwei Filmemacherinnen aus Köln und Absolventinnen der

Kunsthochschule für Medien.

Für einen WDR-Dokumentarfilm suchen wir Eltern, die ihr Kind

jenseits von männlich/weiblichem Schubladendenken erziehen

wollen und sich deshalb entschieden haben, ihrem Umfeld das

Geschlecht des Kindes so lange wie möglich nicht preiszugeben.

Über jede Rückmeldung von Eltern, die dem Thema so viel Gewicht

beimessen, dass sie auch öffentlich darüber sprechen wollen,

freuen wir uns sehr!

Natalie Muntermann natalie.muntermann (at) gmx.de

Alexandra Schröder 1.19 (at) gmx.de

One Comment leave one →
  1. Mai 4, 2013 12:58 am

    Ach, wie gerne würde ich mich dort melden, aber dazu müsste ich bereits Mutter sein. In einigen Jahren dann vielleicht… super Projekt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: