Skip to content

Bilder von Familie

Juni 24, 2012

Die Fotografin Verena Jaekel beschäftigt sich mit Familien, die in traditionellen Vorstellungen oft nicht vorkommen oder gar als Problem betrachtet werden. Dabei thematisiert sie auch Beziehungsmuster in einer globalisierten Welt, die von Vielfalt, Mobilität, sozialen Verwerfungen und Migration geprägt ist. Ihre Serie ‚junge Väter‚, aus der das untere Bild stammt, zeigt Männer in Europa und Südamerika, die bereits früh Kinder bekommen haben. In gewisser Weise bildet diese damit ein Kontrast- oder Ergänzungsprogramm zum Film ‚17 Mädchen‚, der momentan in den Kinos zu sehen ist und sich mit schwangeren Teenagern auseinandersetzt. Jaekels Serie ‚neue Familienportraits‚ beschäftigt sich mit queeren Familien in Deutschland und den USA und ‚A Scottish Family Portrait‚ zeigt Familien in Groß Britannien, von denen einige Mitglieder früher aus Pakistan eingewandert sind. Dagegen thematisiert das Projekt ‚_geduldet‚ die Situation ‚familienloser‘ jugendlicher Flüchtlinge, die unter prekären und diskriminierenden Verhältnissen in Berlin leben. Statt digital fotografiert Jaekel vorzugsweise mit Großformatkamera, einem alten und technisch aufwendigen Verfahren, das präzise und ruhige Bilder ermöglicht.

Aus der Serie ‚Junge Väter‘ (mit Genehmigung von Verena Jaekel, copyright)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: