Skip to content

Komm zu Mama-Bär

März 11, 2012

Aus der Rubrik „Wortwechsel“, dem neuen Format von „unter den Haaren“.

Er: Kommst du Mama?

Sie: Mama?

Er: Ich meine Bettina. Hui. Reg dich nicht so auf! Was ist denn schon dabei?

Sie: Mama?

Er: Mein Vater hat meine Mutter auch immer Mutti genannt und trotzdem hatten sie vier Kinder.

Sie: Vier Kinder! Du willst doch nicht schon wieder eins?

Er: Nein, aber was, wenn? Was wär so schlimm daran?

Sie: Was so schlimm daran wäre? Du nennst mich jetzt schon Mama und wir haben erst zwei.

Er: Ich liebe halt Kinder.

Sie: Ich auch, wenn sie in der Kita sind oder schlafen.

Er: Davon hast du ja auch genug, du bekommst sie ja sowieso nur schlafend mit.

Sie: Letztens wolltest du dich noch sterilisieren lassen.

Er: Das war bevor Julia da war, mit Jonas. Da hab ich gedacht….

Sie: (lasziv) Komm zu Mama-Bär.

Er: Hör auf, das ist ekelig.

Sie: Komm schon, Mama-Bär will mit Papa-Bär…

Er: Hör jetzt auf, das ist so was von pervers.

Sie: Mach Mama Bär ein Kind.

Er: Du weißt, dass ich so keinen hoch kriege.

Sie: Na dann… Ich geh schlafen. Hat jemand angerufen?

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: