Skip to content

Hebammenbezahlung

Dezember 3, 2011

Dieses ZDF-Video beschäftigt sich mit der weiterhin schlechten Situation von Hebammen: Sie erhalten in Deutschland  im Schnitt 7,50 Euro Netto-Stundenlohn. Die Prämien für die vorgeschriebene Haftpflichtversicherung haben sich seit seit 2003 verdoppelt und steigen weiter. Mittlerweile müssen sich zwei von drei Hebammen über Nebenjobs etwas dazu verdienen.

Ausführlichere Informationen bietet dieser Artikel im Spiegel  vom August 2011, der ebenfalls die prekarisierte Situation belegt: „Rund 3700 Euro kostet die Prämie mittlerweile jährlich, 14 150 Euro pro Jahr beträgt das zu versteuernde Einkommen einer freiberuflichen Hebamme nach Verbandsinformationen im Schnitt.“ Die Lage der Hebammen wird im Text auch mit der gestiegenen Kaiserschnittrate in Verbindung gebracht, weil sich damit mehr Gewinn machen lässt: „Das sehen nicht nur viele Mütter kritisch, weil sie in den entscheidenden Stunden der Entbindung auf ihre vertraute Hebamme verzichten müssen. Auch manche Krankenkassen haben mit dieser Entwicklung ein Problem, denn in der Klinik werden Kinder immer häufiger per Operation auf die Welt gebracht. (…) Für eine natürliche Geburt kann ein Krankenhaus in etwa 1600 Euro berechnen, bei einem Kaiserschnitt hingegen in der Regel mehr als 3100 Euro.“

An der Bezahlung hat sich seitdem kaum etwas verbessert, dafür steigen die Beiträge zur Haftpflichtversicherung nun zum Januar 2012 erneut stark an, nämlich auf mindestens 4300 Euro pro Jahr. Der Blog ‚Hebammenpolitik‚ betrachtet dies als „subtiles Berufsverbot“. Einen Überblick zu Aktionen dagegen und den Forderungen der Hebammen bietet die Seite ‚Hebammenprotest‚.

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: