Skip to content

Kinderspielzeug, Väterkarenz und Björk: Linksammlung

August 2, 2011

Bluemilk berichtet von einer Petition, die sich gegen die üblichen Geschlechterklischees im Kinderspielzeugbereich wendet, etwa, dass Spielsachen für Mädchen pink und für Jungen blau sind. ‚Eliminate gender stereotyping in toy marketing!‘ nennt sich diese Petition konkret, die sich allerdings primär an australische Händler richtet. Für den Europäischen Raum wäre das sicherlich auch eine gute Idee (s.u.).

Ausserdem empfiehlt Bluemilk den Blog von – Achtung Verwechslungsgefahr – Spilt Milk. Diese schreibt unter anderem von Körperbildern und Gewicht, von ihrem Verlangen nach Mutterschaft, vom Stillen und von gefühlen Widersprüchen zwischen Elternschaft und anti-essentialistischen Positionen. Zudem beantwortet die Bloggerin Mamafesto bei Bluemilk die berühmten 10 Fragen zu feministischer Mutterschaft. Und sie erzählt von ihrem ersten anti-sexistischen Workshop für 5 bis 6 Jahre alte Kinder.

Glücklichscheitern erzählt von weniger guten Tagen mit Kind und vom Besuch bei der Kinderärztin. Bei Mama007 geht es um eine Art ‚Urlaub‚ bzw. die Schönheit kinderfreier Tage trotz sommerbedingter ‚eingeschränkter Betreuungszeit‘ in der Kita. Ebenso berichtet sie jedoch von temporären Gefühlen der Überforderung als Mutter. Tagwerk erzählt von sprechenlernenden Kindern und einem verregneten aber dennoch ereignisreichen Surfurlaub.

Colorlines thematisiert die rechtliche Verfolgung Schwarzer – und oft armer – Mütter in den USA. So wurde Raquel Nelson wegen fahrlässiger Tötung angeklagt, weil sie mit ihren Kindern eine Schnellstraße überquerte, wobei sie selbst angefahren und ihr Sohn von einem betrunkenen Fahrer getötet wurde. Ein Fußgängerübergang war nicht in der Nähe. Sie soll dafür 3 Jahre ins Gefängnis. (Hierzu auch ein Kommentar von SpiltMilk)

Auf der Mädchenmannschaft gibt es unter dem Titel ‚Schön blöd‚ eine ausführliche Rezension von Natasha Walters Buch ‚Living Dolls‘. Dieses „beschreibt eine Generation von Frauen, die von Kindesbeinen an in eine rosa Puppenwelt gedrängt werden, die sie auch als Erwachsene nicht loslässt.“ Ausserdem ist dort eine Zusammenfassung zu dem 10-Jahres-Jubiläum des Lebenspartnerschaftsgesetzes zu finden: bis heute sind Lebenspartnerschaften im Vergleich zur Ehe in Bezug auf Einkommenssteuer und Adoptionsrecht schlechter gestellt.

In DieStandard ist zu lesen, dass die österreichische Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek plant, mit Partnerschaftsverträgen eine Alternative zur Ehe einzurichten – unklar bleibt in dem Text allerdings, ob dies nur für heterosexuelle Paare gilt.

Der Väterblog erwähnt eine Studie, nach der erwachsene Kinder berufstätige Eltern als intelligenter einschätzen. Vielleicht mit ein Grund, warum in vielen Befragungen – entgegen tatsächlicher Testergebnisse – Männern mehr Intelligenz zugeschrieben wird als Frauen. Zudem berichtet er von der Debatte in Österreich die sogenannte  ‚Väterkarenz‘, also einen Pflichtmonat zur Kinderbetreuung, einheitlich für alle Väter einzuführen.

Neuerschienen ist das Buch Cash und Care – Kindesunterhaltsrecht und Geschlechter(un)gleichheit von Kirsten Scheiwe und Maria Wersig.

Polen möchte sein restriktives Abtreibungsrecht noch mehr verschärfen und plant ein bedingungsloses Verbot von Abtreibung. Hier geht es zu einem vorgefertigten Protestbrief bzw. einer Protestemail dagegen.

Björk strellt im Rahmen der Veröffentlichung ihres neues Albums auch einige Apps bereit – so das App Biophilia, das den menschlichen Körper transzendieren und eine Mischung aus Natur und Technologie darstellen soll. Das hat nicht direkt was mit Mutterschaft zu tun. Aber immerhin ist Björk selbst Mutter und vielleicht kann man das App ja auch theoretisch als Art des Cyborg-Modells deuten, das den Mythos einer ursprünglichen Mutter Natur destabilisiert. Nun ja. Vielleicht aber auch nicht.

(Waschcenter der Marke Howa. Zitat aus dem Anzeigentext: „Rollenspiel Mädchen (…) Wäschecenter 4814 rosa Waschmaschine aus Holz. (…) Super tolles Wäschecenter mit vielen Funktionen und Details. Holz teilweise farbig lackiert, mit drehbarer Waschtrommel und Drehknopf mit Klickgeräusch.“ )

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: