Skip to content

Pro Choice und Abortion Democracy

Juli 6, 2011

Zwei Empfehlungen zum Thema Abtreibungsrechte:

Beim European Pro Choice Network geht es um Informationsaustausch und eine internationale Vernetzung von pro-choice Initiativen und Personen. Eine der ausschlaggebenden Motivationen für das Network war die zunehmende Kriminalisierung von Abtreibung in einigen Mitgliedsländern der Europäischen Union. Thematisiert werden hier jeoch auch weltweite Debatten zu und Veränderungen in Verhütungs- und Abtreibungsgesetzen, aktuell wird etwa von einer katholischen (!) Aktivist_innen-Gruppe für reproduktive Selbstbestimmung in El Salvador, von Abtreibung auf den Philippinen und vom Mangel an Verhütungsmitteln in Uganda berichtet.

Mit Abtreibungsgesetzgebung und dem Zugang zu medizinischer Infrastruktur beschägtigt sich auch der Dokumentarfilm Abortion Democracy von Sarah Diehl, der zwei Länder in dem Mittelpunkt stellt: Südafrika und Polen. Während Abtreibung in den 90er Jahren in ersterem legalisiert wurde, fand in letzterem relativ zeitgleich eine Illegalisierung statt. Ihr Film kann mittlerweile auch auf youtube angesehen werden (wobei ich dort leider nicht den ersten Teil gefunden habe).

About these ads
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 289 Followern an

%d Bloggern gefällt das: